4C Accelerator Tübingen: Qualifizierungsprogramm für Medical Life Science Start-ups und Gründer:innen

Startups und Gründer:innen aus dem medizinischen Life Science und Health Care Sektor aufgepasst! Noch bis zum bis zum 22.07.2022 könnt ihr euch für den „4C Accelerator Tübingen“ der Medical Innovations Incubator GmbH bewerben. Das Qualifizierungsprogramm bietet eine fokussierte Ausbildung mit erfolgreichem Förderkonzept und steigert eure „Investor-Readiness“!

Weiterlesen4C Accelerator Tübingen: Qualifizierungsprogramm für Medical Life Science Start-ups und Gründer:innen

Erfolgreicher Abschluss des CE-Interreg-Projekts CEUP 2030: Ein gemeinsames Innovationssystem für politische Entscheidungen in den Themenbereichen Industrie 4.0 und Additive Fertigung

Das Institut für Automation und Angewandte Informatik (IAI) des KIT hat Ende April 2022 erfolgreich das CE Interreg Projekt CEUP 2030 erfolgreich abgeschlossen. Die Vernetzung der Forschungsgemeinschaft mit Industrie und politischen Entscheidungsträgern in den Themenbereichen Additive Fertigung und Industrie 4.0 stand im Fokus der Projektaktivitäten. Praktische Fall-Beispiele, Handreichungen und Strategiedokumente unterstützen die beteiligten Akteure bei der Umsetzung aktueller Themen wie Künstliche Intelligenz oder Automatisierung in ihrem jeweiligen Arbeitsumfeld.

WeiterlesenErfolgreicher Abschluss des CE-Interreg-Projekts CEUP 2030: Ein gemeinsames Innovationssystem für politische Entscheidungen in den Themenbereichen Industrie 4.0 und Additive Fertigung

Online-Workshop: „Learning Orchestra Canvas“ – Eine systemische Methode für Leadership, Innovation und Verantwortung im Job

Organisieren ist eine sehr wichtige Fähigkeit, und die Steuerung einer komplexen Organisation eine ganz besondere. In professionell geführten und unternehmerischen Organisationen müssen verschiedene Ebenen, Abteilungen, Prozesse und Aktivitäten immer wieder neu aufeinander abgestimmt und koordiniert werden. Stabilität und Flexibilität, Verwaltung und Innovation müssen kombiniert und kultiviert werden. Abhilfe schafft die visuelle Modellierung von Organisationen - ein Bild, das den Beteiligten Orientierung und Identität geben kann.

WeiterlesenOnline-Workshop: „Learning Orchestra Canvas“ – Eine systemische Methode für Leadership, Innovation und Verantwortung im Job

Der Innovation Day im Rückblick: Ein grenzüberschreitender Begegnungsort für Innovationstreibende in der Region Oberrhein

Am 12. April 2022 kamen fast 1200 Vertreter von Unternehmen, Forschende, Start-ups und Studierende aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz zum Innovation Day Upper Rhine in der historischen Kulisse des Palais Universitaire in Straßburg zusammen, während rund 200 Teilnehmende online zugeschaltet waren. Mit inspirierenden Plenarsitzungen und Diskussionsrunden sowie zahlreichen Vernetzungsmöglichkeiten hat die Veranstaltung die Voraussetzungen dafür geschaffen, ein wichtiger Treffpunkt für Innovationstreibende im Dreiländereck zu werden.

WeiterlesenDer Innovation Day im Rückblick: Ein grenzüberschreitender Begegnungsort für Innovationstreibende in der Region Oberrhein

Hochkarätige Gäste für einen Tag der Innovation

Wir freuen uns, neben anderen hochkarätigen Gästen Luc Soler, CEO von Visible Patient, Professor, assoziiert mit dem endokrinen und verdauungschirurgischen Team von Professor Didier Mutter in Les Hopitaux Universitaires de Strasbourg, Mitglied der Académie Française de Chirurgie, für die abschließende Sitzung des Innovation Days begrüßen zu dürfen.

WeiterlesenHochkarätige Gäste für einen Tag der Innovation

DHBW Lörrach: Exzellenzpreis für Studierende des trinationalen International Business Studiengangs

Die Deutsch‐Französische Hochschule (DFH) hat Ende Januar erneut herausragende Studierende und Absolvent*innen ihrer binationalen und trinationalen Studiengänge sowie die besten deutsch‐französischen Doktorarbeiten ausgezeichnet. Die Preise werden von Unternehmen und Institutionen gesponsert, die grenzüberschreitend tätig sind.

WeiterlesenDHBW Lörrach: Exzellenzpreis für Studierende des trinationalen International Business Studiengangs

Save the Date: Unternehmen Zukunft: „Digitalisierung in der Produktion und Planung“ – 07.04.22, 15:00 Uhr

Am Donnerstag, 7. April 2022 um 15:00 Uhr, diskutieren Forschende, Entwickelnde und Anwendende das facettenreiche Thema an der Hochschule Offenburg. Die Beiträge umfassen die von der Hochschule Offenburg und dem INSA Straßburg im Rahmen des VIRTFac Projekt entwickelten Lösungen, sowie Best-Practice-Beispiele aus der Industrie und der Forschung.

WeiterlesenSave the Date: Unternehmen Zukunft: „Digitalisierung in der Produktion und Planung“ – 07.04.22, 15:00 Uhr