KTUR startet in die Umsetzung: Bei einer Auftaktveranstaltung präsentierte das trinationale Projektteam konkrete Projekte für die Zukunft.

Rund 100 Interessierte aus insgesamt sieben Ländern informierten sich beim digitalen Kick-Off am 9. Oktober 2020 über den aktuellen Stand des KTUR Projekts sowie über geplante Aktivitäten für die kommenden zwei Jahre. Zu den Teilnehmern gehörten zahlreiche Vertreter aus der Industrie, Stakeholder aus dem Transferbereich, Gründer sowie Projektbeteiligte. Das Projektteam bestehend aus 12 Hochschulpartnern aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz nutzte die Online-Konferenz, um das KTUR Projekt erstmals einem breiten Publikum vorzustellen und mit der Zielgruppe in Austausch zu treten. In kleinen Gruppen informierten die Verantwortlichen der einzelnen Arbeitspakete über geplante Maßnahmen und holten sich Feedback der Teilnehmer ein.